FINANZIERUNG

DURCH DAS LAND TIROL

Als anerkannte Einrichtung des Landes Tirol können wir die Kosten der erbrachten Leistungen mit dem Land verrechnen:

- Beim Vorliegen einer Beeinträchtigung im Sinne des Tiroler Teilhabegesetzes kann ein Antrag bei der  zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde gestellt werden. Eine Empfehlung mit Zuweisungsdiagnostik durch eine Fachstelle (Klinik, niedergelassene FachärztInnen, KassenpsychologInnen u.a.) ist erforderlich.

-  Bei speziellen familiären Problemen kann die Abteilung Kinder- und Jugendhilfe eine Betreuung initiieren bzw. befürworten und die Kosten übernehmen.