Unterstützung und Familienarbeit

Mobile Unterstützung und Betreuung im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe

Familien sind immer wieder mit inneren und äußeren Belastungen konfrontiert. Meist gelingt die Bewältigung und Anpassung gut. Manchmal werden die Belastungen aber zu groß, die Probleme häufen sich und eine Bewältigung scheint sehr schwierig. Als freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe können wir in solchen Fällen zur Unterstützung herangezogen werden, z.B. für

- Familien in Überforderungs- und Belastungssituationen, z.B. mit schwierigen Konflikten im Familiensystem, mit psychischer oder physischer Erkrankung bzw. Beeinträchtigung der Eltern, in/nach Trennungssituationen, mit schwieriger Flucht- bzw. Migrationsgeschichte, mit prekären sozioökonomischen Verhältnissen...,

- Familien, wo gemeinsam ausreichende Rahmenbedingungen für das Kindeswohl geschaffen werden müssen,

- Kinder/Jugendliche mit massiven psychischen oder sozialen Problemen bzw. Verhaltensauffälligkeiten.

Gemeinsam mit der Familie wird versucht, neue Lösungswege zu finden und neue Kompetenzen zu erarbeiten. Basis unseres Handelns ist dabei, vorhandenen Ressourcen zu beachten bzw. darauf aufzubauen und bei den Familien wieder Zuversicht in die eigenen Fähigkeiten zur Problemlösung zu wecken.

Unsere Ziele sind:

- Kinder/Jugendliche können in einer ihren Entwicklungsbedürfnissen entsprechenden familiären Umgebung aufwachsen,

- Familien können ihre vorhanden Ressourcen und Kompetenzen nützen, aktivieren und weiterentwickeln, hin zu einer selbständigen und eigenverantwortlichen Bewältigung ihres Familienalltags,

- Kindern und Jugendlichen gelingt eine möglichst positive Alltagsbewältigung sowie eine gute soziale, schulische und berufliche Inklusion.

Alle Betreuungen werden ausschließlich im aufsuchenden Setting d.h. im Wohnumfeld der Familien durchgeführt.