Innsbruck Stadt / Land

Für die mobile (Früh-)förderung von Kindern und Jugendlichen (im Auftrag der Behindertenhilfe) bzw. für die aufsuchende Familienarbeit (im Auftrag der Kinder- und Jugendhilfe) suchen wir ab sofort Mitarbeiter*innen!

Sie bringen mit:

  • abgeschlossene Ausbildung in Psychologie, Ergotherapie, Logopädie, Frühförderung, Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Diplomsozialbetreuung oder Erziehungswissenschaften
  • facheinschlägige berufliche Vorerfahrung (im Bereich Kinder/Jugendliche, Entwicklungsförderung, Behinderung, systemische Familienarbeit, Beratung…)
  • Führerschein B und eigenes KFZ (es wird das amtliche km-Geld bezahlt)
  • Flexibilität und Belastbarkeit hinsichtlich mobiler bzw. aufsuchender Arbeit
  • Freude am Entwickeln und Umsetzen individueller Konzepte zur ganzheitlichen Entwicklungsförderung bzw. Unterstützung von belasteten Familien
  • Interkulturelle Kompetenz und Bereitschaft zu selbständigem ressourcenorientiertem Arbeiten

Beschäftigungsausmaß:
nach Vereinbarung, Mindestausmaß 28 Wochenstunden
Arbeitszeiten sind überwiegend nachmittags!

Einsatzorte in den Bezirken Innsbruck Stadt und Land

Wir bieten Ihnen:

  • Entlohnung nach dem SWÖ-KV: Verwendungsgruppe 7 oder 8
    (€ 2.443,30 bzw. € 2.661,20 Vollzeitäquivalent auf Basis 37 Stunden),
    anrechenbare Vordienstzeiten erhöhen das Grundgehalt
  • Supervision und internes Fortbildungsprogramm
  • viel Autonomie in der täglichen Arbeit
  • ein interessantes und sehr vielseitiges Arbeitsgebiet

Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung an

Heilpädagogische Familien gGmbH
Mag.a Susanne Friedl
Neuhauserstraße 7 / 2. Stock
6020 Innsbruck
friedl.susanne@hpfamilien.at